Bernhard Kainz - der Hundeschweiger
Zwang- und Wortlos zum Erfolg!

Über Bernhard Kainz

Was Tiere zu sagen haben hört man nur, wenn man still ist und versucht genau hinzuhören, daher habe ich mich auf die wortlose Kommunikation, mittels Körpersprache und Gefühlen, spezialisiert.

Seit 23 Jahren beschäftige ich mich speziell mit Hunden und den Schwierigkeiten, die ihre Besitzer mit ihnen haben und sie mit ihren Besitzern - für Meinungsverschiedenheiten braucht es nämlich immer wenigstens zwei Standpunkte

Der Schwerpunkt meiner Arbeit liegt in der gewaltfreien und gefühlvollen Aufklärung von Missverständnissen zwischen diesen beiden Partnern. Das eigene Tier spricht eine andere Sprache als sein Halter und ich, der Hundeschweiger kann, wenn sie so wollen, beim Übersetzen helfen! Unzählige „kleine Ärgernisse" wie „ an der Leine ziehen" oder „ ständiges Bellen" löse ich täglich, aber auch so genannte „Problem Hunde" resozialisiere ich regelmäßig erfolgreich. Anschließend unterstütze ich den Tierhalter, durch entsprechende Verhaltensänderungen weiterhin klar zu kommen.

Was mich antreibt, ist die Freude über das Erreichte zwischen Besitzer und Hund, ohne dass Gewalt oder Unterdrückung im Spiel waren. Motivation, Respekt und Freiwilligkeit bewegen auch beim eigenen Vierbeiner mehr als Ignoranz und Grobheit. Nach meinen Erfahrungen wird im Bereich der Hundeerziehung und Abrichtung heute noch sehr lieblos und wenig fortschrittlich agiert. Da ist noch viel Aufklärungsarbeit und Information nötig. Mensch und Tier leben eng zusammen und Fehleinschätzungen von Situationen haben leider oft schwerwiegende Folgen. Ich würde mich sehr über Ihr Interesse an meiner Arbeit freuen.

Gerne unterstütze ich Sie beim eigenen Hund, falls Bedarf besteht, oder stehe als beratender Experte zur Verfügung

Bernhard Kainz

 

Widmung von Gerald Metter "Ehre des Wolfes"