Elfriede R. und Bailys

avatarbailys

Sehr traumatisiert und schreckhaft

 

Bailys

bailyskleinerHurra, unser Bailys ist frech - er steht mit den Vorderpfoten auf dem Tisch!!!!! Ganz bestimmt denken jetzt viele Leute - "und was hat das mit dem Hundeschweiger zu tun?" Für uns enorm viel, nur wer unseren schreckhaften Bailys vor ziemlich genau einem Jahr gesehen hat, der hätte nicht gedacht, dass er sich einmal so entwickeln wird. Aber nun zur Vorgeschichte: Bailys kommt aus Spanien, hat die Luft in der Tötung von Cadiz schon geschnuppert und wurde - dem Himmel sei Dank - freigekauft. Als ich ihn im Netz entdeckte, war es um mich geschehen. Seine traurigen Augen ließen mich nicht mehr los - sodass wir uns entschlossen, Bailys zu holen. Wir wissen zwar nichts über sein Leben vor der Gefangenschaft, doch eines ist sicher, er hat keine guten Erfahrungen mit Menschen gemacht. Er war so sehr traumatisiert und schreckhaft, dass er bei jeder für uns unbedeutenden Bewegung oder ähnlichem zu flüchten versuchte. Mich und unsere ältere Tochter akzeptierte er nach einiger Zeit als Bezugspersonen, doch mein Gatte und unsere jüngere Tochter wurden gründlich und ausdauernd verbellt. Streicheln oder näher kommen durften die zwei überhaupt nicht. Als mir erzählt wurde, dass der "Hundeschweiger die Hunde verzaubert", war für uns klar: "Den Mann brauchen wir für Bailys". Hr. Kainz war schon sofort nach unserem Telefongespräch bei uns im Haus und nahm sich unendlich viel Zeit. Wir bekamen doch etliche Aufgaben, was wir verändern sollten, bzw. wie wir Bailys helfen können. Und siehe da, manche kleine Veränderungen unsererseits zeigten große Wirkung. Immer, wenn ich Fragen hatte, oder Hilfe brauchte, war Hr. Kainz für uns da, sei es telefonisch oder er kam wieder zu einem Hausbesuch. Nun ist unser Bailys Herrchens Hund. Mehrmals täglich läuft er hin um sich seine Streicheleinheiten von ihm abzuholen und da kann es schon passieren, dass er - wie eingangs erwähnt - die Vorderpfoten auf den Tisch stellt, um ganz nahe bei Herrchen zu sein. Spazierengehen ist ohnehin nur "Männersache". Herrchen und Bailys. Wir sind einfach nur froh, Hr. Kainz kennen gelernt zu haben und glücklich, dass Bailys sich so verändert hat.

Danke!!!!!

Elfriede R. & Familie sowie Bailys, Mausi, Zoe und Maggie